Archiv der Kategorie: Bücherecke

Zuletzt gelesen

Homemade

Das Goldene von GU

Rezepte zum Einmachen und Selbermachen

Gräfe und Unzer – 15 Euro

Ein super Preis-Leistungsverhältnis

übersichtlich aufgebaut, schöne und ansprechende Fotos, pfiffige Rezepte!

Sehr empfehlenswert!

 

*****

 

Weihnachten – das goldene von GU

Kochen und Backen für ein glänzendes Fest

Gräfe und Unzer – 15 Euro

Hier gilt dasgleiche wie oben!

Sehr empfehlenswert!

 

*****

 

 

 

Für alle Krimifans

***

Jacques Berndorf

Die Grenzgängerin

Ich kenne zwar alle Siggi Baumeister/ Eifelkrimis,  habe aber dieses als erstes mit dem

BND-Agenten Karl Müller gelesen.

Wen Weltpolitik ein wenig interessiert, erfährt hier einiges über Libyen.

Lässt sich gut lesen.

 

***

Jean Luc Banalec

Bretonische Brandung

 

Hier ging es mir wie damals, als ich Stieg Larsson entdeckte.

Der zweite Band gefällt mir wesentlich besser als der erste.

Intensiv beschreibt es bretonisches Leben und Atmosphäre.

Einfach super und lesenswert!

 

***

 

Bernhard Aichener

Totenfrau

Total anders und ungewöhnlich, aber es lässt sich nicht aus der Hand legen!

Faszinierender Schreibstil und Thematik!

Und man muss ja nicht die grausigen Einzelheiten bis in alle Details lesen, sondern kann ein wenig überschlagen.

Längere Rezension siehe unter Krimicouch.de

***

Åke Edwardson

Das dunkle Haus

Komissar Erik Winter ist zurück.

Das Buch zieht sich zwischenzeitlich wie Kaugummi, lange Dialoge oder Monologe, trotzdem konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen.

 

***

Viveca Sten

Tödlicher Mittsommer: Thomas Andreassons erster Fall

Netter Sommerkrimi

***

                                              

Viveca Sten

Tod im Schärengarten: Thomas Andreassons

zweiter Fall

***

Bernard Minier

Kindertotenlied

***

Marc Elsberg

ZERO – Sie wissen, was du tust

Die Problematik ist vorhanden und sollte jedem bewusst werden. Ansonsten finde ich es nicht so gut geschrieben wie sein Buch "Blackout", Plot und Handlung haben mich einfach nicht so gepackt.

***

Qiu Xialong

99 Särge

Ich finde, es ist einer seiner politischsten Krimis und beschreibt intensiv die Verhältnisse des heutigen China.

Sehr empfehlenswert!

***

Philippe Georget

Dreimal schwarzer Kater

Die genaue Übersetzung des Originaltitels lautet:

Der Sommer, in dem sich die Katzen langweilen

Passt meiner Meinung nach wesentlich besser!

Ein wunderbarer Sommerkrimi, der im Roussillon spielt.

Hat mir gut gefallen!

***

Ohlandt, Nina

Küstenmorde: Nordsee-Krimi

Spielt auf der Insel Amrum, meiner nordfriesischen Lieblingsinsel

***

Lancet, Barry

Japantown

Krimi

Ich habe eine ganze Menge über japanisches Denken und Leben erfahren. Deshalb möchte ich das Buch allen empfehlen, die etwas über diese Kultur erfahren und lernen mögen.

***

Bannalec, Jean-Luc

Bretonische Verhältnisse

***

Wolf, Klaus-Peter

Ostfriesenfeuer:

Der neue Fall für Ann Kathrin Klaasen